Nordhessenergebnisse der SPD noch relativ stabil

Der geschäftsführende SPD-Bezirksvorstand bewertete das Ergebnis der Landtagswahl in seiner ersten Einschätzung als enttäuschend für die hessische Sozialdemokratie, darüber könne auch der Gewinn von 7 Wahlkreisen in Nordhessen nicht hinwegtäuschen. Obwohl viele aktive Mitglieder in den Ortsvereinen bravourös gekämpft haben, sei es nicht ausreichend gelungen mit den eigenen Themen den negativen Bundestrend zu durchbrechen.

Die nordhessischen Sozialdemokraten sind der Auffassung, dass das immer stärker von der Bundesstimmung beeinflusste Wahlverhalten, die Chancen für die SPD und Thorsten Schäfer-Gümbel eine politische Wende in Hessen herbeizuführen, in den letzten Wochen leider stark verschlechtert hatte.

Bild: Büro Werner

Viel Rückenwind für den Wahlkampf

SPD beschließt ihre Kandidatenliste für die Europawahl Die SPD hat am Sonntag ihre Liste für die Europawahl am 26. Mai 2019 beschlossen. Die nordhessische Europaabgeordnete Martina Werner wurde mit 99% der Stimmen und somit einem der besten Ergebnisse auf ihren…

Wilhelm Pfannkuch

Fast vergessen und von vielen von uns kaum noch wahrgenommen sind selbst für uns nordhessische Sozialdemokraten die politischen Pionierleistungen eines Mannes, der am 28. November 1841 hier in Kassel geboren wurde: Wilhelm Pfannkuch.

Meldungen

Bild: D. Bürger

„Hessen von morgen“ und Europapolitik

Mit den Schwerpunktthemen „Hessen von morgen“ und „Europa“ fand am vergangenen Samstag in Baunatal der Bezirksparteitag der nordhessischen SPD sowie vorab die Europadelegiertenkonferenz zur Nominierung der nordhessischen Kandidatin für die Europawahl 2019 statt. 150 von 152 Delegierte aus acht Unterbezirken,…

SPD-Bezirksparteitag 2018 und Delegiertenkonferenz Europa

Mit den Schwerpunktthemen „Hessen von morgen“ und „Europa“ finden am Samstag, 1. September 2018, in Baunatal der Bezirksparteitag der nordhessischen SPD sowie vorab die Europadelegiertenkonferenz zur Nominierung der nordhessischen Kandidatin für die Europawahl 2019 statt. 250 gewählte Delegierte aus acht…

Bild: Büro Werner

Debatte um Urheberrecht geht in die Verlängerung

Martina WERNER: Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform   Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen…